Die Nächste, bitte!

Das Buch hat mir gut gefallen. Ich muss sogar sagen: Erstaunlich gut! Nachdem ich nämlich mit Mia Morgowskis Debütroman Kein Sex ist auch keine Lösung überhaupt nicht warm geworden bin (ich hatte das Buch sogar abgebrochen), habe ich lange Zeit nichts mehr von ihr gelesen. Die Nächste, bitte!  ist ihr dritter Roman, und da sich die Story gut anhörte, habe ich einen Versuch gewagt.

Ich wurde positiv überrascht! Mia Morgowski überzeugt hier nicht nur mit einem temporeichen und originellen Plot, sondern auch mit sympathischen Charakteren und frischem Schreibstil.
Die Story: Durch eine Verwechslung bzw die Verkettung unglücklicher Umstände wird die Hamburgerin Nella bei ihrer Ankunft in Genf für die Gattin ihres Hausarztes Paul gehalten. Diesem kommt das ganz gelegen, denn er ist quasi zum Probearbeiten in einer exklusiven Schweizer Schönheitsklinik. Um den begehrten Job als Anti Aging Spezialist dort zu bekommen, muss er allerdings, so will es der Chef, verheiratet sein.

Wie erwartet ergeben sich allerhand Fallstricke beim glaubhaften Inszenieren dieser „Ehe“. Zumal sich Paul und Nella zunächst nicht ganz grün sind, milde ausgedrückt. Frau Morgowski jongliert gekonnt mit allerhand Mann-Frau-Klischees, allerdings nie übertrieben und stets mit einem Augenzwinkern.
Besonders gefallen hat mir die Erzählperspektive, davon gibt es nämlich zwei: Frauenheld Paul gibt frisch von der Leber weg Einsichten in seine Frauenheldenseele. Und Nella gewährt Einblick in ihr Tagebuch, in welchem sie minutiös ihre Gefühle und Gedanken  niederschreibt. Es ist interessant und teilweise zum Brüllen komisch, wie unterschiedlich beide ein- und dieselbe Situation beurteilen.

Beide Charaktere konnte ich gut leiden mit all ihren Macken und Kanten. Auch Nebenfiguren waren klasse gezeichnet. Hier und da ein Klischee – aber immer ungeheuer viel Charme!

Das Buch hat mir richtig  gut gefallen, war sehr kurzweilig und lustig. Das klassische Frauenromanchen eigentlich. Wer sowas mag und auf staubtrockenen Humor steht, ist mit Paul & Nella bestens beraten! Ich jedenfalls hoffe sehr auf eine Fortsetzung mit den beiden.

Mia Morgowski – Die Nächste, bitte!
Rowohlt Verlag, Mai 2011
ISBN 9783499256370
368Seiten
8,99 Euro

Advertisements