Kuriose Suchanfragen Teil XVII

buch augensammler wie lesen
Schön vorsichtig, Buchstabe für Buchstabe. Dann kann nix passieren!

wordpress coverwand wie
Tja meine Lieben, das ist alles mühselige Handarbeit!

ich will sehn wie der glitzert twilight
Musstu ins Kino gehn!

was heisst eigentlich – schöner schein-
Das ist ein Schein, der schön scheint, nech?

wie man es sich bei einem mann verscherzt
Das kann doch so schwer nicht sein, dass man das extra googeln muss?

mit einer frau verscherzt
Vielleicht könnten Sie sich ja mit dem Fragesteller vor Ihnen zusammentun?

buchrücken schief wann
Immer zwischen 0 und 24 Uhr. Aber nur an Wochentagen, die mit G aufhören. Und Mittwochs.

nimmt man ein geliehenes buch ins bett
Ich würde mal sagen, das kommt ganz darauf vor, was Sie dort mit dem Buch vorhaben!

frau sucht mann fürs bett ruf mich an
Ist es denn so dringend?

geschichte lesen geschwängert
Sie suchen eine Anleitung? Oder sind Sie beim Lesen geschwängert worden? Gratuliere!!

bella ist eine dumme person
Das kann ich bestätigen!

spitzingsee bordell
Ja wie war das, „auf der Alm, da gibt koa Sünd“? Oder so.

jugendbuch+nein
Nein?

wirbelbuch
Gemeint war bestimmt ein Wimmelbuch

roman über frauen und butterbrezel
Da kann ich helfen: Sie suchenvermutlich den Brezeltango!

14 thoughts on “Kuriose Suchanfragen Teil XVII

  1. Hmmhhh….“Geschichte lesen geschwängert“ ruft nach einer Warnung auf jedem Buchcover *lach*

    LG,
    JED

    PS.: Ich glaub einfach nicht, was manche in eine Suchmaschine eintippen. Das ist doch kein Orakel!

  2. Ähm… es gab bei mir auch seltsame Pfade in mein Blog…

    paleo durchfall

    anwendung zitronensaft ins gesicht

    blogspot ohne kondom

    brot macht satt aber krank

    eingegossen skorpion geschenk shop

    200g kekse „erbrechen“ oder „fett werden“?

    apfel essen bei erbrechen

  3. Seltsame Leute bzw. Buchsuchen gibt es immer wieder :D

    Für deinen schönen und informativen Blog – den ich immer regelmäßig lese – möchte ich dir den „One lovely Blog Award“ verleihen. Ich weiß nicht wie du zu solchen „Awards“ stehst, aber ich finde, dass du ihn dir auf jeden Fall verdient hast. Deswegen, mach weiter so, ich freue mich auf den nächsten Eintrag. lg :)

    http://hasewue.wordpress.com/2010/11/13/one-lovely-blog-award/

    • Danke, ich weiß, dass es lieb gemeint ist, aber ich halte generell nicht so viel von diesen Awards. Ich vergebe sie daher auch nicht weiter und binde sie auch nicht im Blog ein.

      • ja, das dachte ich mir schon, aber ich wollte dir damit einfach nur zeigen, dass für mich dein Blog der beste ist. :) Deswegen mein Post.
        Aber das ist kein Problem. :)
        LG :)

        • Das weiß ich ja auch zu schätzen und ich freue mich auch, aber für mich verlieren diese Auszeichnungen mit der Zeit irgendwie an Bedeutung :) Man verleiht sie und hat das Blog nach 2 Wochen oft schon wieder vergessen (so meine Beobachtung). Daher sind für mich persönlich regelmäßige Leser & Kommentare einfach die schönste Auszeichnung nach über 2 Jahren Bloggen :)

  4. Ui das mit der Bücherwand finde ich aber eine super Idee! Also dafür ein Template zu machen für alle WordPress-Benutzer. Also ich plane momentan keine Bücherwand, aber für andere wärs ja ne nette Sache. Du weißt ja, wenn andere einen kopieren ist das die größte Anerkennung blabla ;)

  5. Die Bücherwand hab ich ja auch, also so schwer ist die nicht zu bauen ;-). Allerdings sollte man sich rechtlich schlau machen. Fand ich etwas kompliziert und hab Maren damals mit Mails bombadiert, wie sie das macht *g*. Scheint also, als sei das hier wirklich die prominenteste Bücherwand weit und breit ;-).

    • Ich war meines Wissens sogar so ziemlich die erste, die das gemacht hat UND ich hab mir den (zugegebenermaßen total beschissenen) Namen dafür ausgedacht. Deswegen bin ich auch ein großes bisschen angefressen, weil das inzwischen alle haben.
      Aber nuscha, kammanixmachn….

      • Auf amerikanischen und englischen Blogs ist das aber auch ziemlich verbreitet, eine Coverwall zu haben. War mir nicht bewusst, dass du das im deutschsprachigen quasi eingeführt hast.
        Sieh es als Kompliment, wenn das so viele bei dir gesehen und nachgemacht haben. ;-) Es gibt wohl keine gute Idee, die nicht irgendwann massenweise imitiert wird, da nützt auch alle Angefressenheit nichts.

  6. Pingback: Interessante Suchanfragen – pass auf, was du dir wünschst… « Buchjunkie

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.