Ich habe mich versehentlich auf den Staubsauger gesetzt

Was löst eigentlich den Mechanismus fürs Fremdschämen aus?
Eine Erklärung dafür bietet dieses Buch nicht, aber dafür genügend Material zum Fremdschämen! Laut einer Statistik sind ganze 5% (!) aller Deutschen komplett asexuell. Was bei den restlichen 95% alles schiefgehen kann bzw schon schiefgegangen ist, damit befasst sich dieses Buch.

Laila Kühle und Detlef Dreßlein haben ordentlich recherchiert, Zeitungsarche durchsucht, medizinische Fachpublikationen und Dissertationen gewälzt und mit Ärzten, speziell Urologen und Notfallchirurgen, gesprochen. Dabei kamen die kuriosesten Dinge heraus. Manche dieser Unfälle waren traurig, manche witzig und manche auch gefährlich oder sogar tödlich.

Beleuchtet werden verschiedene Spielarten von Sexunfällen wie zB Missgeschicke im Bordell oder bei der Ausübung bestimmter Fetische wie der Asphyxiophilie oder Transvestitischem Fetischismus.
Man sollte auch nicht für möglich halten, was mache Leute sich in sämtliche Körperöffnungen stecken! Dieses Buch deckt es schamlos auf, und man weiß gar nicht, worüber man mehr stauen soll: Über den Einfallsreichtum bei derartigen Experimenten oder bei den Erklärungen, die für solche Missgeschicke dann beim Arzt abgeliefert werden. Manch einer hat zB das Pech, dass ihm beim Fensterputzen so warm wird, dass sich nackig machen muss und er dabei von der Leiter stürzt –  und just mit dem Schniedel voran auf  den Kugelschreiber, der da auf dem Schreibtisch lag! Sowas aber…

Das Buch ist in locker-flockigem Tonfall geschrieben, mit einem gewissen Schmunzeln, aber dennoch um Seriosität bemüht. Im Anhang finden sich zahlreiche Quell- und Literaturangaben.
Ich fand das Buch einfach sehr witzig für Zwischendurch zu lesen, allerdings ohne besonderen Anspruch. Es stimmt ein wenig nachdenklich darüber, was eigentlich „normal“ ist angesichts so vieler Randgebiete menschlicher Sexualität, ist aber größtenteils einfach nur zum Lachen – und zum Fremdschämen.

Kühle, Dreßlein – Ich habe ich versehentlich auf den Staubsauger gesetzt
200 Seiten
mvg Verlag
ISBN: 3868821716
12,90 Euro

3 thoughts on “Ich habe mich versehentlich auf den Staubsauger gesetzt

  1. Ich musste schon bei dem Beispiel in deiner Rezension lassen, beim Buch dann sicher noch mehr. Könnte in der Bahn oder ähnlichem dann allerdings peinlich werden XD

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.